Tierärztin mit Herz

Liebe und Har­monie zwis­chen Men­sch und Tier

Schon immer haben Tiere mein Leben bere­ichert und mich mit ihrer bedin­gungslosen Liebe berührt. Dies und meine Fasz­i­na­tion zur Medi­zin haben den Wun­sch man­i­festiert, Tier­medi­zin zu studieren.

 

Während meines Studi­ums an der Col­orado State Uni­ver­si­ty in Fort Collins, Col­orado, USA, erkan­nte ich schon bald, dass die herkömm­liche Schul­medi­zin öfters an ihre Gren­zen stösst. Deshalb entschloss ich mich, par­al­lel dazu Tier­akupunk­tur und die damit ver­bun­dene Tra­di­tionelle Chi­ne­sis­che Vet­er­inärmedi­zin, kurz TCVM, zu studieren.

Simona Billeter mit Hund vor dem Praxiseingang

Rück­kehr in die Schweiz

Nach fast zwei Jahrzehn­ten in den USA kehrte ich in meine schweiz­erische Heimat zurück und sam­melte in mehreren Vet­er­inär­prax­en wertvolle Erfahrun­gen sowohl in der Schul­medi­zin wie auch in der TCVM.

 

Seit 2011 führe ich im schö­nen Richter­swil meine eigene TCVM Prax­is und heisse meine Patien­ten und deren Besitzer her­zlich willkommen.

Wie ich arbeite

Die Behand­lung jedes Patien­ten wird indi­vidu­ell angepasst und je nach Krankheits­fall fliessen Ernährungs­ber­atung, Kräuterther­a­pie (chi­ne­sis­che und europäis­che Kräuter), Mykother­a­pie (Vitalpilze) oder Laserther­a­pie mit ein.

 

Wie unsere geliebten Haustiere von der TCVM als Ergänzung zur Schul­medi­zin prof­i­tieren und dadurch eine verbesserte Leben­squal­ität geniessen kön­nen, erfahren Sie in den infor­ma­tiv­en Rubriken dieser Webseite.

 

Ich habe die Tier­akupunk­tur, ein wichtiges Stand­bein in der TCVM, so aus­führlich wie möglich beschrieben, da hier erfahrungs­gemäss die meis­ten Fra­gen aufkommen.

 

Gerne beant­worte ich Ihre indi­vidu­ellen Fra­gen tele­fonisch oder per­sön­lich im Rah­men ein­er Kon­sul­ta­tion in mein­er Praxis.

Simona Billeter akupunktiert einen Hund